GoBD

Warum du auf ein GoBD Zertifikat Wert legen solltest & welche Vorteile sevDesk bietet

sevDesk ist GoBD zertifiziert

Bei jeder Steuerprüfung durch das Finanzamt wurde sevDesk bisher als ordnungsgemäß eingestuft. Über unsere Buchhaltungssoftware wurden steuerrelevante Daten also seit jeher GoBD-konform erfasst und archiviert. So musst du dir auch keine Sorgen um deine bereits erstellten Rechnungen machen, ebenso ist deine bis jetzt erstellte Buchhaltung mit sevDesk GoBD konform.

Diese GoBD-Konformität haben wir uns nun zertifizieren lassen. Wenngleich ein Zertifikat keine Bindungswirkung gegenüber der Finanzbehörde hat, war uns dieser Schritt wichtig!

Deine Daten waren und sind bei uns in guten Händen. Die sich ständig ändernde GoBD haben wir für dich im Blick, ebenso kümmern wir uns um die dauerhafte Aufbewahrung deiner Buchhaltung.

GoBD – Was ist das?

Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff

Die GoBD definieren im digitalen Zeitalter die Anforderungen an eine korrekte Buchführung. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Erfüllung von Aufzeichnungspflichten in elektronischer Form gelegt.

Einfacher ausgedrückt: Die GoBD beschreibt, wie Belege heutzutage erfasst und archiviert werden müssen.

Durch die Einhaltung der Grundsätze wird sichergestellt, dass die Buchführung vollständig, fehlerfrei und lückenlos nachzuvollziehen bzw. nachzuprüfen ist.

GoBD – was bedeutet das für dich?

Als steuerpflichtiger Selbstständiger haftest du selbst für die ordnungsmäßige Buchführung deines Unternehmens – daran ändert auch ein Steuerberater oder deine Buchhaltungssoftware nichts. In Bezug auf die GoBD ist deshalb Sorgfalt geboten. Klingt nach zusätzlichem Aufwand, oder?

Nicht mit uns! sevDesk erfüllt die Anforderungen der GoBD automatisch:

  • Buchungen und Belege können unveränderbar gespeichert werden
  • Zeitnahe Festschreibung steuerrelevanter Daten
  • Lückenlose Archivierung der Daten
  • Nachvollziehbare und nachprüfbare Dokumentation von Änderungen

Dank sevDesk hast du in puncto GoBD keinen zusätzlichen Aufwand!Ordnungsgemäße Aufbewahrungspflicht? Für viele Selbstständige bedeutet das: Unterlagen ausdrucken und abheften. Digitale Buchhaltung ist so aber nicht mehr digital. Mit sevDesk sparst du dir diese Prozedur. Daten, die durch sevDesk erfasst oder erstellt wurden, sind GoBD-konform aufgezeichnet.

Viel Ärger wegen mangelnder GoBD-Konformität? Das muss nicht sein!

GoBD – warum?

Seit Einführung der GoBD im Januar 2015 hat sich an der materiellen Rechtslage nichts geändert.

Buchführung ist heute digital. Dokumente werden am PC erstellt, Daten auf Servern gespeichert. Darin liegt der Unterschied zu manuell erstellten Büchern und Aufzeichnungen. Was auf Papier ausgedruckt vorliegt, kann nicht ohne weiteres gelöscht oder verändert werden. Gleiches muss bei elektronischen Büchern und Aufzeichnungen gewährleistet sein.

Und genau aus diesen Grundsätzen ergeben sich trotz alter Rechtslage neue Spielregeln bei der digitalen Buchführung.

Damit du dir keine Gedanken um die Sicherheit deiner Daten machen musst stehen unsere Server in Deutschald und jegliche übertragungen sind Verschlüsselt.

mehr zur Sicherheit

  • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit: Kann man alle steuerlich relevanten Buchungen verstehen und überprüfen?
  • Vollständigkeit: Liegen alle steuerrelevanten Buchungen vollständig und lückenlos vor?
  • Richtigkeit: Wurden alle Buchungen korrekt aufgezeichnet?
  • Zeitgerechte Buchungen und Aufzeichnungen: Wurde die Unterlagen zeitnah gebucht?
  • Ordnung: Sind die steuerrelevanten Daten geordnet?
  • Unveränderbarkeit: Kann man den ursprünglichen Zustand von Buchungen feststellen?

Wir von sevDesk lassen dich aber nicht allein!

Mit uns hast du einen GoBD-zertifizierten Buchhaltungsassistenten zur Seite und erledigst deine Buchhaltung – schnell, sicher und GoBD-konform! So bleibt die Buchhaltung für dein Unternehmen auch 2018 auf dem aktuellen Stand.

Die komplette GoBD findest du übrigens zum Nachlesen als PDF beim Bundesfinanzministerium.

Professionelle Rechnungen schreiben

GoBD – welche Konsequenzen?

Grundsätzlich definiert die GoBD Anforderungen des Bundestministerium der Finanzen (BMF) an eine IT-gestützte Buchführung (z.B. durch sevDesk).

Beachtest du diese Anforderungen nicht, hat das Konsequenzen.
Dein zuständiges Finanzamt wird nämlich durch einen Betriebsprüfer kontrollieren, ob die GoBD in deinem Unternehmen eingehalten wurde. Bei Nichteinhaltung der GoBD kommt es häufig zu Zuschätzungen von Einnahmen.
Nachforderungen durch das Finanzamt sind das Resultat. Willst du diese Nachzahlungen nicht leisten, bleibt dir nur Gang vor das Finanzgericht, welches nur in den seltensten Fällen zu deinen Gunsten entscheidet.

Viel Ärger wegen mangelnder GoBD-Konformität. Das muss nicht sein!

GoBD-Konfirmität kann nicht rückwirkend umgesetzt werden. Jahre, in denen die GoBD nicht eingehalten wurde, können nicht mehr korrigiert werden.

Über 65.000 begeisterte Kunden

Mit der Anmeldung akzeptierst du die AGB und die Datenschutzerklärung.